Lustiges von Hintenhoch-Kunden

Hintenhoch war wieder auf Reisen:
Diesmal diente eine Flasche Hintenhoch als Proviant auf einer Bergtour. Unser Kunde dichtete:

"Das braune Gold treibt voran
den Wandersmann,
der nicht mehr kann".

Hintenhoch rettet Zillertaler Hüttenweihnacht:

Diesen netten Gruß zum Jahreswechsel 2014/2015 haben wir von unseren Hintenhoch-Kunden Klaus und Martina aus dem verschneiten Zellberg im Zillertal erhalten. Im Bild noch die alte 0,7 l-Flaschenform:
Einen Beitrag vom Wandern bekamen wir im Juni 2014 aus Südtirol:
 
"Es erfreut den Wandersmann
kommt er an einer Quelle an.
Mehr erfreut wär` er jedoch
käm` statt Wasser Hintenhoch"
Wandersmann_2014_1.jpg
Diese schöne Idee schickte unsere Kundin Liselotte Kübler im Januar 2014 ein:
 
Ein selbstgestrickter Flaschenwärmer für die Hintenhoch-Minis!
 
Sie schrieb dazu:

"Ganz egal, wohin die Reise auch geht, wichtig ist,
stets eine Wärmflasche mit Magentropfen im Reisegepäck zu haben.
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie einfach den Apotheker
oder lesen Sie die Flaschenaufschrift."
 
In diesem Sinne wünscht Frau Kübler viel Gesundheit im Jahr 2014
Der Hintenhoch-Pudding!

Eingesendet am 26. März 2014 von unserer Hintenhoch-Kundin Maria Becker wurde dieser Pudding, der mit Hintenhoch zubereitet wurde, vom Hintenhoch-Team mit Genuss verspeist.

Eine schöne Idee !
Wir hoffen, dass sie bald die "Rezeptura" mit uns teilt.

Unser Hintenhoch-Kunde Wolfgang Dombach schickte folgenden Beitrag ein:
 
Mein armes Schwein es ist so krank
sitzt hilflos unter der Gartenbank
es schafft den Weg nicht mehr zum Trog
ich glaub, es braucht einen "Hintenhoch"

Unser Hintenhoch-Kunde Helmut Bath verfasste einen kleinen Artikel für das "Jeversche Wochenblatt".


Also auch im Hohen Norden wird unser Hintenhoch geschätzt!

Public Viewing in Hessisch Oldendorf am 22. Juni 2012:
Deutschland - Griechenland ( 4 : 2 )
 
"Hintenhoch" war auch mit dabei